Dr. phil. Ursula Sedlmayer, Dipl.-Psych., M.A.

Psychologische Psychotherapeutin, Coach, Supervisorin, Verhaltenstherapie, Systemische Familientherapie

Studium der Psychologie und der Politikwissenschaft in München, Washington D.C., Chambéry

1998-2008 tätig am Department Psychologie und der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der LMU München

Seit 2002 in privater Praxis mit den Schwerpunkten Coaching, Burn-out, Beziehungsthemen und Supervision

Schwerpunkte meiner Arbeit bei bop
Burn-out Prävention
Aufbau von Achtsamkeit im Unternehmen
Führen und Gesprächsführung in Unternehmen
Systemisches Arbeiten
Strukturanalysen und Arbeit mit Skulpturen

Publikationen
Sedlmayer, U. (2008). Wege zur Persönlichen Autorität. Berlin: Rhombos.

Schneewind, K.A. & Sedlmayer, U. (2006). Psychologische Aspekte der Patientenautonomie. In U. Schroth u.a., Patientenautonomie am Beispiel der Lebendorganspende (S. 15-77). Göttingen: Vandenhock & Ruprecht

Schmidt, M. & Schmid*, U. (2002). Das Münchner Modell der systemischen Familienrekonstruktion.
In B. Rollett & H. Werneck (Hrsg.), Klinische Entwicklungspsychologie der Familie (S. 142-166). Göttingen: Hogrefe.

*jetzt Sedlmayer