Stressbewältigung – Achtsamkeitspraxis

Die subjektiv wahrgenommene Belastung der Erwerbs-
tätigen in Deutschland hat in den letzten Jahren weiter zugenommen. Dies zeigt der zuletzt veröffentllichte Stressreport 2012 der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Das hat nachweislich negative Konsequenzen für die Arbeits- und Erwerbsfähigkeit dieser Menschen.

Methoden der Stressbewältigung und Organisations-
entwicklung, die Achtsamkeit berücksichtigen, erzielen nachhaltige Erfolge und Erhöhen die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Achtsamkeit ist die Bereitschaft, aufkommende Gedanken und Gefühle wahrzunehmen, zuzulassen, zu akzeptieren und dann aber auch wieder loslassen zu können. Achtsamkeit ist Teil einer inneren Haltung, braucht aber auch entsprechende Räume und muss geübt werden. Insbesondere erhöhter Druck und stressreiche Anforderungen können über eine gute Achtsamkeitspraxis des Einzelnen und des Unternehmens ausbalanciert werden.

→ Angebot